Spenden Sie jetzt!

  • Sylvie, 42 Jahre alt
    „Alles ist möglich – auch das Unmögliche!“

    Nachdem ich die Diagnose erhielt, auf dem Weg nach Hause, liefen mir die Tränen über das Gesicht.

    Weiterlesen

  • Daniel, 19 Jahre alt:
    „Es ist verständlich, Wenn Leute nicht wissen, was sie sagen sollen.“

    Mein Vater starb an Krebs, der seinen gesamten Körper befallen hatte.

    Weiterlesen

  • Clara, 14 Jahre alt:
    „Ich wünschte, ich hätte noch einen Tag mit meinem Vater!“

    Dann könnte ich ihm sagen wie sehr ich ihn liebe und dass all die dummen Dinge, die ich getan habe, mir sehr leidtun!

    Weiterlesen

  • Alba, 16 Jahre alt:
    „Sie ist so stark und möchte all das hinter sich lassen.“

    Meine Mutter erhielt ihre Krebsdiagnose im November letzten Jahres. Viel zu jung, mit 42 Jahren.

    Weiterlesen

  • Zina, 17 Jahre:
    „Ich hatte solche
    Angst sie
    zu verlieren!“

    Die Krankheit meiner Schwester wurde nach einem Judo Training entdeckt. Mara ist 2 Jahre älter als ich.

    WEITERLESEN

  • Die Mutter vom 5-jährigen Marvin:
    „Wir waren ALLE betroffen.“

    Im Oktober 2012 hat sich ein dunkler Schatten auf unsere Familie gelegt. Wir erfuhren, dass Marvin schwer erkrankt ist.

    Weiterlesen

  • Dr. Thomas V., Onkologe
    „Entscheidungen werden
    dadurch besser durchstehbar.“

    Um Entscheidungen und Therapieverläufe auf den Weg zu bringen, braucht es Zeit und den Willen zu einem vertrauensvollen Austausch zwischen Arzt und Patient.

    Weiterlesen


Ein Schutzraum für die Seele


Fast jede zweite Familie in Deutschland ist von Krebs betroffen. Kommt der Krebs, ist nichts mehr wie es war. Denn in der Familie trifft er jeden. Zwischen Hoffnung und Hilflosigkeit muss jeder seinen Weg finden, mit der Krankheit zu leben. Und als Familie stark zu bleiben. Die Stiftung phoenikks hilft, an Krebs erkrankten Menschen und ihren Familien Mut zu fassen. Zutiefst persönlich, im geschützten Raum eines Gespräches oder in der Gemeinschaft. Unsere Angebote sind kostenlos. Sie werden mit Ihrer Spende finanziert. Und in fast jeder zweiten Familie dringend gebraucht.  >> mehr

Kontakt

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mich gern an!

Als Leiterin der Stiftung phönikks beantworte ich Ihre Fragen – per E-Mail, telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

 

Beatrice Züll

Telefon 040 44 54 71 |  Mobil +49 171/ 4 77 85 58
zuell@phoenikks.de


phönikks Krebs-Spenden-Gala – ein voller erfolg

 

Hier finden Sie Impressionen des gelungenen Abends. Vielen Dank an unsere Gäste, Spender, Helfer und Unterstützer!


>> zur Bildergalerie



Spenderkonten

konto Sparkasse Südholstein

IBAN DE36 2305 1030 0003 3333 33 // BIC NOLADE21SHO

BLZ 23051030 // KNR 33 33 333

 

konto Haspa

IBAN DE62 2005 0550 1280 3030 80 // BIC HASPDEHH

BLZ 200 505 50 // KNR 1280 3030 80

 

konto Berenberg Bank

IBAN DE94 2012 0000 0061 9500 10 // BIC BEGODEHH

BLZ 201 200 00 // KNR 00-61950-010

 

>> Weitere Informationen finden Sie hier.



Aktuelles



30 Jahre phönikks - 30 Hoffnungsträger

Spendengala im Atrium der HanseMerkur beschert der Stiftung einen Spendenerlös von 75.000 Euro!

...mehr

GUT GEKLEIDET FÜR DEN HEUTIGEN ABEND

.... "Sharp dressed man"...designed.by Hadi Teherani! Der 'kleine phönikks' ist bereit für die

...mehr

Ready for contemporary art

Daniel Richter: "Wenn es nach mir ginge, würden sich die Bilder selber malen"
Der 'kleine

...mehr

Musik tröstet

Musik: Sie prägt uns von Geburt an, berührt uns im tiefsten Inneren, begleitet unser Leben,

...mehr

nie die hoffnung aufgeben

Tobias Grau dazu,dass er den 'kleinen phönikks' in schwarz/weiß gestaltet hat: " Als Ausdruck

...mehr

Olivia und unser kleiner phönikks haben spass

"Auf der Reeperbahn nachts um halb eins...."
Der kleine phönikks 'treibt' es bunt an der Seite

...mehr