Spenden Sie jetzt!

  • Alba, 16 Jahre alt:
    „Sie ist so stark und möchte all das hinter sich lassen.“

    Meine Mutter erhielt ihre Krebsdiagnose im November letzten Jahres. Viel zu jung, mit 42 Jahren.

    Weiterlesen


Erfahrungsbericht – Für familien mit einem krebskranken elternteil

 

„Sie ist so stark und möchte all das hinter sich lassen.“

Meine Mutter erhielt ihre Krebsdiagnose im November letzten Jahres. Viel zu jung, mit 42 Jahren. Weihnachten hat sie auf dem Sofa verbracht, geschwächt von den Medikamenten, die sie einnehmen musste, um die Schmerzen in ihrer Schulter ertragen zu können, die nach der Mammografie auftraten. Nach einer Brustamputation steht nun auch noch eine Operation der Schulter an. Sie ist so stark und möchte all das hinter sich lassen. Das Pflegepersonal und die Ärzte sind großartig gewesen und haben sie wirklich wunderbar unterstützt. Die Behandlungsmöglichkeiten sind heutzutage so gut und wir sind glücklich, dass der Krebs rechtzeitig entdeckt wurde und sie überlebt hat.

 

In der Stiftung phönikks habe ich einen geschützten Raum für meine Ängste und Zweifel gefunden. Dank dieser Unterstützung konnten meine Familie und ich diese schwierige Lebensphase meistern.

 

Alba, 16 Jahre alt